Polsterzipfel mit Marmelade

Polsterzipfel mit Marmelade

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 250 g Topfen
  • 1 Prise Salz
  • Marmelade (zum Füllen)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Einleitung

Die Polsterzipfel sind eine traditionelle österreichische Süßspeise, die fast schon ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Die Grundlage bildet ein einfach herzustellender Teig, der auch "Topfengleichheitsteig" genannt wird. Also ganz gleich, wie viel man davon zubereiten möchte, Mehl, Topfen und Butter immer im gleichen Verhältnis mischen.  Das Rezept eignet sich hervorragend, um seinen Marmeladenvorrat vom letzten Sommer ein wenig abzubauen.

Zubereitung

Schritt 1 Auf einer Arbeitsfläche Mehl, Butter und Topfen miteinander vermischen und salzen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten.
Schritt 2 Teig im Kühlschrank für eine Stunde rasten lassen.
Schritt 3 Auf bemehlter Arbeitsfläche den Teil etwa 3 mm dick auswalken und in kleine Quadrate schneiden. Jedes Quadrat mit Marmelade füllen, zuklappen und die Enden fest mit den Fingerspitzen zusammendrücken.
Schritt 4 Backrohr auf 170 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und die Polsterzipfel im Rohr backen, bis sie schön goldig braun sind. Vor dem Servieren mit Staubzucker großzügig bestreuen.

Kommentare