Himmlische Schokoladen-Nuss-Brownies

Himmlische Schokoladen-Nuss-Brownies

Vorbereitungszeit 1 hour
Ursprungsregion American

Zutaten

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 320 g Butter
  • 200 g Rohrzucker
  • 5 Eier
  • 150 g Mehl
  • 50 g Mandeln (fein gerieben)
  • 200 g Nüsse (gemischt und grob gehackt)
  • Butter (für die Form)
  • Mehl (für die Form)

Einleitung

Das Rezept für diese Brownies stammt aus einer nordamerikanischen Kochzeitschrift, die die besten Schokoladenrezepte verspricht. Ich habe mir die Mühe gemacht, all die  Cups und Tablespoons in Gramm umzurechnen, dann wird das Nachkochen einfacher. Ich habe für die Brownies Pecan Nüsse verwendet, die sind in Toronto überall zu bekommen. Als europäische Alternative sind wahrscheinlich Walnüsse am besten geeignet.

Ich habe Queca versprochen, diese Brownies nach ihr zu benennen - sie heißen somit "Quecas Schokoladen-Nuss-Brownies".

Zubereitung

Schritt 1 Eine rechteckiges, tiefes Backbleck mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Backrohr auf 170° C vorheizen.
Schritt 2 Schokolade über Wasserdampf schmelzen lassen.
Schritt 3 Butter mit Zucker am besten mit der Küchenmaschine schaumig rühren, nach und nach die ganzen Eier einarbeiten. Geschmolzene Schokolade dazugeben.
Schritt 4 Mehl und Mandeln unter die Eiermasse ziehen, zuletzt die gehackten Nüsse untermischen.
Schritt 5 Teig in die Backform füllen und bei 170° C im Backrohr etwa 45 Minuten backen. Vor dem Servieren großzügig mit Staubzucker bestreuen.

Kommentare