Risotto con frutti di mare

Risotto con frutti di mare

Portionen 4
Vorbereitungszeit 40 minutes
Ursprungsregion Italian

Zutaten

  • 1000 g Miesmuscheln (gewaschen und geputzt)
  • 400 g Tintenfisch (gereinigt und ausgenommen)
  • 350 g Garnelen (ausgelöst)
  • 100 g Sellerie (klein gewürfelt)
  • 100 g Karotten (klein gewürfelt)
  • 1 - 2 Knoblauchzehe
  • Chilischote (nach Geschmack)
  • 125ml Weißwein
  • 320 g Risottoreis (Carnaroli, Arborio)
  • 500ml Fischfond
  • 1 Kleine Zwiebel (fein geschnitten)
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Petersilie
  • Zitronensaft

Einleitung

Man muss kein Meisterkoch sein, um ein gutes Risotto zubereiten zu können. Was man allerdings mitbringen sollte, sind Geduld, erstklassige Zutaten und vor allem, der richtige Reis. Ein perfektes Risotto hat eine wunderbar sämige Konsistenz, der Reis ist im Kern aber noch fest. Deshalb ist es so wichtig, den richtigen Risotto Reis zu verwenden. Die bekanntesten italienischen Sorten sind Carnaroli, Arborio und Vialone. Diese Sorten geben beim Kochen die richtige Menge an Stärke ab, eine Eigenschaft, die zum Beispiel Langkornreis nicht hat.

Natürlich kann für das Risotto jeder beliebige Fisch verwendet werden. Wichtig ist nur, dass er von guter Qualität ist.

Zubereitung

Vorbereitung der Miesmuscheln
Schritt 1 Miesmuscheln unter fließendem Wasser mit einem Stück Stahlwolle gründlich reinigen. In einem Topf mit Wasser bei starker Hitze einige Minuten kochen lassen, bis sich die Muscheln öffnen. Muscheln durch ein Sieb gießen und den Sud zur Seite stellen. Das Muschelfleisch auslösen, die nicht geöffneten Muscheln entfernen.
Vorbereitung der Tintenfische und Garnelen
Schritt 2 Ausgenommenen Tintenfisch waschen und in feine Stücke schneiden. Die Garnelen waschen und aus der Schale lösen.
Zubereitung der Tintenfische und Garnelen
Schritt 3 In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, den klein gehackten Knoblauch und nach Geschmack Chilischoten darin anrösten. Die Karotten und die Sellerie dazugeben und weiterrösten. Die fein geschnittenen Tintenfische dazugeben, umrühren und mit etwas Weißwein und Muschelsud aufgießen. Das Ganze solange köcheln lassen , bis die Tintenfische weich sind. Mit Salz, Pfeffer, frischer Petersilie und Zitronensaft würzen. Gegen Ende der Garzeit die ausgelösten Garnelen dazugeben, nur mehr kurz durchziehen lassen und beiseite stellen.
Zubereitung des Risotto
Schritt 4 In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen, die fein geschnittene Zwiebel dazugeben und glasig anschwitzen lassen. Den Reis dazugeben und kurz anrösten, mit dem Rest des Weißweines ablöschen. Sobald der Weißwein verdampft ist, den Reis nach und nach mit dem Muschelsud und dem Fischfond aufgießen. Den Reis dabei ständig rühren, damit er sich nicht anlegt. Wichtig ist, niemals die ganze Flüssigkeit auf einmal dazu gießen.
Schritt 5 Wenn das Risotto beginnt sämig zu werden, die Tintenfische und Garnelen dazumischen. Weiter rühren und bei Bedarf mit Fischfond aufgießen. Ganz zum Schluss das Muschelfleisch dazugeben und kurz umrühren. Vor dem Servieren das fertige Risotto noch einige Minuten zugedeckt ziehen lassen. Mit frischer Petersilie großzügig bestreuen, nach Geschmack salzen und pfeffern.

Kommentare