Asia-Fisch mit Wasabi-Gurkensalat und Sushireis

Asia-Fisch mit Wasabi-Gurkensalat und Sushireis

Portionen 4
Vorbereitungszeit 1 hour
Ursprungsregion Asian

Zutaten

  • 300 g Sushireis
  • 2 EL Sesam
  • 2 Jungzwiebeln
  • 20 Korrianderblätter
  • 4 Stück Fischfilets (Kabeljau, Heilbutt etc.)
  • 40 g Ingwer (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1 Rote Chili (fein geschnitten)
  • 4 EL Zucker
  • 4 EL Sesamöl
  • 60 ml Sojasauce
  • 6 EL Sherry Fino
  • 75 ml Hühnersuppe
  • 250 g Minigurken
  • Wasabipaste (nach Geschmack)
  • 4 EL Weißweinessig
  • Salz

Einleitung

Dieses Rezept war die absolute Überraschung! Es stammt aus dem genialen Billa-Kochbuch "frisch gekocht", dass ich mir zuletzt in Österreich mit meiner Billa-Card um 3,99 EUR gekauft habe. Halleluja, da habe ich für schlechtere Kochbücher schon weit mehr hingelegt.

In der Originalversion werden ganze Forellen verwendet. Ich habe einfach verschiedene Fischfilets gekauft und es damit versucht. Funktioniert wunderbar und man muss ich nicht mit dem Entgräten aufhalten. Das Beste am Rezept ist allerdings die Sauce! Ich könnte die einfach so löffeln... Auch als Marinade für gegrillte Garnelen kann ich sie mir gut vorstellen. Und der Gurkensalat mit der Wasabi-Paste - grandios!

Unbedingt nachkochen - es lohnt sich!

Zubereitung

Schritt 1 Sushireis unter fließendem Wasser abspülen und anschließend in 500 ml kaltem Wasser für 30 Minuten einweichen.
Schritt 2 Sesam in einer unbefetteten Pfanne goldbraun anrösten lassen. Jungzwiebel waschen und putzen und in feine Ringe scheiden. Koriander waschen und mit dem Jungzwiebel bis zur weiteren Verwendung in kaltes Wasser legen.
Schritt 3 Backrohr auf 200° C vorheizen. Fischfilets waschen und trockentupfen und nebeneinander auf ein Backblech oder eine entsprechende Bratform legen.
Schritt 4 Reis mit dem Einweichwasser zum Kochen bringen, salzen und bei niedriger Temperatur etwa 20 Minuten weichdünsten lassen.
Schritt 5 Gehackten Ingwer, Knoblauch und Chili mit 2 EL Zucker, Sesamöl, 60 ml Sojasauce, Sherry und Suppe mischen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Sojamischung gleichmäßig über den Fischfilets verteilen und die Fische im Backrohr etwa 15 - 20 garen lassen.
Schritt 6 Gurken waschen und ungeschält in feine Scheiben schneiden. 2 EL Zucker und Wasabipaste (nach Geschmack) in Essig auflösen und die Gurkenscheiben dazugeben. Salzen und mindestens 15 Minuten durchziehen lassen.
Schritt 7 Jungzwiebel und Koriander gut abtropfen lassen und zum Servieren auf den Fischfilets verteilen. Mit Sesam bestreuen, mit Gurkensalat und Sushireis anrichten.

Kommentare