Sex in a Pan

Sex in a Pan

Portionen 10 - 12
Vorbereitungszeit 1 hour
Ursprungsregion American

Zutaten

  • 170 g Mehl
  • 35 g Feinkristallzucker
  • 70 g Nüsse (gehackt)
  • 120 g Butter (geschmolzen)
  • 250 g Frischkäse (Philadelphia)
  • 65 g Staubzucker
  • 250 ml Schlagobers (geschlagen)
  • 250 ml Schokopudding (Landliebe oder Ötker Galetta)
  • 250 ml Vanillepudding (Landliebe oder Ötker Galetta)
  • 35 g Staubzucker
  • 500 ml Schlagobers (geschlagen)

Einleitung

Was kann man von einem Dessert mit diesem Namen schon erwarten - es muss einfach sündig sein! Ich würde es einfach nur dann zubereiten, wenn es tatsächlich eine große Anzahl an "Mitessern" gibt. Sonst ist die Gefahr einfach zu groß, dass man in einen Genussrausch verfällt. Geteilte Kalorien sind doch die besten!

Das Rezept stammt aus einer kleinen Bäckerei in British Columbia und ist natürlich dafür gedacht, möglichst viele Portionen abzugeben. Ich habe die Zutaten schon mal halbiert, und das ist noch genug Schlagobers und Creme. Der Pudding ist kein gekochter Pudding sondern eine kalt gerührte Masse. Ich dachte mir, Ötker Galetta kommt der Sache am nächsten oder auch Landliebe Pudding. Wer es ausprobiert, kann mir ja seine Erfahrungen schildern. Ich bin schon gespannt!

 

Zubereitung

Schritt 1 Mehl, Feinkristallzucker, gehackte Nüsse und die flüssige Butter einer Schüssel gut miteinander mischen bzw. abbröseln. Die Masse in eine feuerfeste, rechteckige Glasform (23 x 30) drücken und im Backrohr bei 175° C goldbraun backen. Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.
Schritt 2 Für die erste Schicht Frischkäse mit Staubzucker verrühren. Schlagobers steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben. Die Masse auf den knusprigen Kuchenboden streichen und im Kühlschrank ein wenig fest werden lassen.
Schritt 3 Für die zweite und dritte Schicht fertigen Vanillepudding und Schokoladepudding auftragen.
Schritt 4 Zuletzt Schlagobers steif schlagen und zuckern und als krönenden Abschluss als letzte Schicht auftragen. Am besten über Nacht im Kühlschrank rasten lassen.
Schritt 5 Zum Servieren in Stücke schneiden (wie bei Tiramisu) auf mit einer Kuchenschaufel auf den Teller heben. Mit flüssiger Schokosauce oder Schokospänen garnieren.

Kommentare