Fruit Crisp

Fruit Crisp

Portionen 10 - 12
Vorbereitungszeit 15 minutes
Zubereitungszeit 1 hours, 20 minutes
Zeit Aufwand Gesamt 1 hours, 35 minutes
Ursprungsregion American

Zutaten

  • 300 g Rhabarber
  • 4 - 5 Äpfel (in Spalten geschnitten)
  • 400 g Beerenmischung (tiefgekühlt oder frisch)
  • 35 g Mehl
  • 35 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 400 g Haferflocken (oder Müslimischung)
  • 65 g Mehl
  • 330 g braunen Zucker
  • 1 KL Zimt
  • 1 KL Ingwerpulver
  • 1 KL Muskatnuss

Einleitung

Das Rezept für diesen "Fruit Crisp" stammt aus einer kleinen Bäckerei in Prince Rupert in British Columbia. Ich habe den Eigentümer bekniet, mir die Zutaten zu verraten. Die Menge ist gedacht für eine großeSchüssel des köstlichen Desserts. Möchte man eine kleinere Menge herstellen, können die Zutaten halbiert werden. Das Dessert hält sich allerdings gut im Kühlschrank und kann vor dem Servieren nochmals kurz im Backrohr erwärmt werden. Dazu eine große Tasse Cappuccino - und das Abendessen darf dann ausfallen.

Zubereitung

Schritt 1 Eine rechteckige, feuerfesten Glasform (32 x 23) zuerst mit dem Rhabarber auslegen. Die Apfelspalten und die Beerenmischung darüber verteilen. Mit jeweils 35 g Mehl und Zucker bestreuen.
Schritt 2 Butter, Zucker, Haferflocken (Müslimischung) und Gewürze mit dem Mixer grob vermengen, bis ein "Crumble" entsteht. Die Masse über die Früchte verteilen und ein wenig festdrücken.
Schritt 3 Backrohr auf 180° C vorheizen und die Glasform mit Alufolie abdecken. Fruit Crisp 70 Minuten im Backrohr backen lassen. Danach die Folie entfernen und weitere 10 Minuten backen. Der austretende Fruchtsaft sollte Blasen werfen und der Rhabarber weich sein.
Schritt 4 Zum Servieren in einem tiefen Teller anrichten und großzügig Vanilleeis dazu geben. Mit Zimt bestreuen und genießen. Vorsicht, heiß!

Kommentare