Schokoladekuchen mit Rumbananen

Schokoladekuchen mit Rumbananen

Portionen 12
Vorbereitungszeit 1 hour
Ursprungsregion Austrian

Zutaten

  • 4 Eier
  • 80 g geriebene Haselnüsse
  • 3 EL Kakaopulver
  • 150g Mehl
  • 125ml Sonnenblumenöl
  • 125ml Mineralwasser
  • 5 g Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 3 Bananen
  • Rum
  • Marillenmarmelade
  • 250ml Schlagobers
  • 150 g Nutella
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • Kokosraspel

Einleitung

Ich liebe Kochbücher, ich lese sie wie spannende Romane. Das Buch "Hemmungslos kochen" ist von den Gebrüdern Obauer und sie beschreiben darin  24 kulinarische Harmonien. Eine davon ist Rum und Schokolade. Warum nicht? Dieser Kuchen schmeckt auf alle Fälle himmlisch. Er ist eine Sünde wert!

Vor dem Servieren noch mit einem Klecks geschlagenem Schlagobers verzieren - weil's eh schon wurscht ist.

Zubereitung

Schritt 1 Eier mit Zucker cremig rühren. Mineralwasser, Rum und Öl einrühren. Restliche Zutaten vermischen und unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Masse aufstreichen und im Backofen bei 180° Celsius ca 15 Minuten backen.
Schritt 2 Kuchen abkühlen lassen und auf eine Platte oder ein zweites Backblech stürzen. Papier abziehen und in zwei Teile schneiden.
Schritt 3 Bananen der Länge nach in drei Scheiben schneiden, mit Rum begießen und 15 Minuten ziehen lassen. Bananen auf die eine Hälfte des Kuchens legen, mit erwärmter Marmelade bestreichen und mit der zweiten Hälfte abdecken.
Schritt 4 Für die Creme das Schlagobers mit Nutella und Schokolade unter ständigem Rühren erwärmen, bis die Masse flüssig ist. Vom Herd nehmen und so lange weiter rühren, bis die Masse wieder abgekühlt ist.
Schritt 5 Kuchen mit der Creme einstreichen und mit Kokosraspel bestreuen. In Schnitten schneiden und servieren.

Kommentare