Szegediner Krautfleisch mit Serviettenknödel

Szegediner Krautfleisch mit Serviettenknödel

Portionen 4 - 6
Vorbereitungszeit 20 minutes
Zubereitungszeit 40 minutes
Zeit Aufwand Gesamt 1 hour
Ursprungsregion Austrian

Zutaten

  • 500 g Schweinefleisch
  • 250 g Zwiebel (fein geschnitten)
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Paprikapulver
  • Salz
  • Kümmel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Sauerkraut
  • 125 ml Sauerrahm

Einleitung

Das Szegediner Krautfleisch ist ein österreichischer Klassiker. Am schnellsten lässt es sich im Druckkochtopf zubereiten. Wer keinen besitzt, muss ein wenig mehr Geduld zum Weichdünsten aufbringen. Bitte beachtet, dass die Zubereitung der Serviettenrolle einige Zeit in Anspruch nimmt. Also zuerst mit der Serviettenrolle begingen, dann erst das Krautfleisch zubereiten.

In der Original-Variante wird das Krautfleisch mit einer Mischung aus Sauerrahm und Mehl gebunden, damit es nicht so flüssig ist. Ich begnüge mich mit einem großen Klecks Sauerrahm als Garnitur. Ganz nach eurem Geschmack!

 

Zubereitung

Schritt 1 Die geschnittenen Zwiebeln in Öl goldgelb anrösten lassen, ebenso den fein gehackten Knoblauch . Das Paprikapulver dazugeben, kurz durchrühren und sofort mit Wasser aufgießen.
Schritt 2 Das Fleisch in Würfel schneiden und dazugeben, mit Salz, Kümmel würzen. Das Ganze halb weich dünsten lassen. Das Sauerkraut dazugeben und noch eine weitere halbe Stunde weiter dünsten.
Schritt 3 Nochmals kurz abschmecken, eventuell pfeffern und mit einem großen Klecks Sauerrahm anrichten. Dazu passen am besten Serviettenknödel oder Salzkartoffeln.
Schritt 4 Sie Semmel würfelig schneiden und im Rohr trocknen. Eier, Salz und Milch miteinander versprudeln und über die Semmeln gießen.
Schritt 5 Zwiebel und Petersilie fein hacken und in Butter anschwitzen lassen. Ebenfalls zu den Semmeln geben und alles miteinander gut vermischen. Für 1 Stunde rasten lassen und danach eine Rolle formen und in eine nasse Stoffserviette (oder Klarsichtfolie) einbinden. In kochendem Salzwasser langsam 30 - 40 min. köcheln lassen.

Serviettenknödel

Serviettenknödel

Portionen 4 - 6
Vorbereitungszeit 10 minutes
Zubereitungszeit 30 minutes
Zeit Aufwand Gesamt 40 minutes
Ursprungsregion Austrian

Zutaten

  • 6 Semmeln
  • 70 g Butter
  • 2 Eier
  • Salz
  • 250 ml Milch
  • Petersilie
  • Kleine Zwiebel

Einleitung

Serviettenknödel sind einfacher in der Zubereitung als Semmelknödel. Durch das Einschlagen in der Stoffserviette verhindert man, dass die Masse zerkocht. Ich habe auch schon versucht, die Masse zu teilen, kleinere Rollen zu formen und statt der Stoffserviette Klarsichtfolie zu verwenden. Funktioniert bestens!

Zubereitung

Schritt 1 Die Semmel würfelig schneiden und im Rohr trocknen lassen. Die Eier in einer Schüssel mit Salz und Milch versprudeln und über die Semmeln gießen.
Schritt 2 Zwiebel und Petersilie fein hacken und in der Butter anschwitzen lassen. Ebenfalls zu den Semmeln geben und alles gut durchmischen. Für 1 Stunde rasten lassen.
Schritt 3 Aus der Masse eine Rolle formen und in eine nasse Stoffserviette einbinden. In kochendem Salzwasser langsam 30 - 40 Minuten köcheln lassen. Zum Servieren in Scheiben schneiden.

Kommentare