Oyster Bruschetta

Oyster Bruschetta

Zutaten

  • 1 Tomate
  • 1 Schalotte
  • Limettensaft
  • Salz und Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1/2 Gurke
  • 75 ml Ponzu-Sauce
  • 8 Austern (ausgelöst)
  • frisches Basilikum

Einleitung

Austern gehören zu meinen Lieblingsvorspeisen. Nicht immer war dieser Luxus so erschwinglich, wie hier in Toronto. Im Supermarkt gibt es täglich frische Austern, mal von der East Coast, mal von der West Coast. Teuer sind wie wirklich nicht - ganz im Unterschied zu unserer österreichischen Heimat. Das Stück für 1,5 kanadische Dollar. Wenn das nicht erschwinglich ist. Man kann sie sich sogar zuvorkommend öffnen lassen. Mittlerweile gehört aber ein kleines Austernmesser zu unseren Küchenutensilien und mit einem kleinen Küchentuch ist das Öffnen gar keine große Affäre.

Diese Variante mit den Tomaten und dem Gurkenpüree ergibt ein ganz besonders Geschmackserlebnis. Ein Glas Prosecco dazu - Herz, was willst du mehr!

Zubereitung

Schritt 1 Die Tomate kreuzweise einritzen und im kochenden Wasser kurz überbrühen lassen. Tomate häuten und in keine Würfel schneiden.
Schritt 2 Die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten, Schalotten und Limettensaft miteinander mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Schritt 3 Die Gurke schälen und klein schneiden. Gurke im Küchenmixer fein pürieren und mit Ponzu-Sauce und Pfeffer abschmecken.
Schritt 4 In eine Austernschale etwas Gurkenpüree füllen, Auster drauf setzen und mit der Tomatenvinaigrette garnieren. Mit Basilikumblättern garnieren.

Austern öffnen

Kommentare