Wachteln mit Pancetta

Wachteln mit Pancetta

Portionen 4
Vorbereitungszeit 1 hour
Ursprungsregion Canadian

Zutaten

  • 8 Wachteln (geputzt und ausgenommen)
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 3 Zweige Salbei
  • 3 Zweige Thymian
  • Salz und Pfeffer (aus der Mühle)
  • 16 Scheiben Pancetta
  • 25 ml Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 125 g Sellerie (gewürfelt)
  • 125 g Karotten (gewürfelt)
  • 125 g Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 4 frische Lorbeerblätter
  • 8 Knoblauchzehen
  • 250 ml Weißwein

Einleitung

Wachteln sind hier in Kanada eine Spezialität. Unsere Lieblings-Fleischhauer, Oliffe bei den "Fünf Dieben" in Rosedale, bietet ganz besonders frische Exemplare an. Appetitlich zurecht geputzt und in Vakuum verpackt, so macht das Kochen Spaß. Den Pancetta bekommt man auch gleich dort, das spart Zeit beim Einkaufen.

Dieses Rezept ist recht einfach aber sehr, sehr schmackhaft. Eine gelungene Abwechslung, wenn es einmal nicht Huhn sein soll.

Zubereitung

Schritt 1 Die Wachteln unter fließendem Wasser abspülen und mit dem Küchenkrepp trockentupfen.
Schritt 2 Die Kräuter fein schneiden und mit Salz und Pfeffer mischen. Die Wachteln damit füllen. Jede Wachtel mit zwei Scheiben Pancetta umwickeln.
Schritt 3 Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und Sellerie, Karotten, Zwiebel und Knoblauch darin anrösten lassen, bis der Knoblauch glasig ist. Frische Lorbeerblätter dazugeben.
Schritt 4 Die Wachteln in die Pfanne setzen (Keulen nach innen) und samt dem Wurzelgemüse in das Backrohr schieben. Für etwa 6 bis 10 Minuten braten lassen. Mit dem Weißwein übergießen und nochmals für 10 - 15 Minuten im Backrohr weiter braten lassen.
Schritt 5 Die Wachteln mit Alufolie abdecken und weitere 10 Minuten rasten lassen. Mit dem Wurzelgemüse und Rosmarinkartoffeln servieren.
Wachteln

Kommentare