Geröstete Knödel mit Ei

Geröstete Knödel mit Ei

Portionen 4
Vorbereitungszeit 15 minutes
Ursprungsregion Austrian

Zutaten

  • 4 Semmelknödel (oder Serviettenknödel)
  • 4 Eier
  • Öl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch

Einleitung

Semmelknödel bereitet man nicht alle Tage zu. Dabei sind von den Zutaten her gar nicht aufwendig. Aber es gehört schon ein wenig Übung dazu, dass es dann auch richtig schöne Knödel werden und sie beim Kochen nicht zerfallen. Ich glaube, hier hat schon jeder seine persönlichen Erfahrungen gemacht.

Wir gehen aber davon aus, es gibt schon fertige, wunderbare Knödel vom Vortag oder Reste von Serviettenknödeln und wir machen daraus "Geröstete Knödel" -  zur Resteverwertung.  Wer möchte, kann natürlich noch geröstete Zwiebel oder etwa Fleischreste dazu verwenden. Dann wird das Gericht noch schmackhafter. Ich mag allerdings die ganz einfache Variante, am besten mit grünem Salat!

Zubereitung

Schritt 1 Semmelknödel oder Serviettenrolle dünn blättrig schneiden. Eier in einer Schüssel verquirlen. Schnittlauch fein schneiden.
Schritt 2 Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Dünn blättrig geschnittene Knödel dazugeben und knusprig braun anbraten. Die Eier darüber gießen und stocken lassen. Salzen und pfeffern.
Schritt 3 Zum Servieren die gerösteten Knödel großzügig mit Schnittlauch bestreuen.

Kommentare