Tomaten mit Burrata und frischem Basilikum

Tomaten mit Burrata und frischem Basilikum

Portionen 4
Vorbereitungszeit 5 minutes
Zubereitungszeit 5 minutes
Zeit Aufwand Gesamt 10 minutes
Art Appetizer, Snack, Starter

Zutaten

  • 1 Stück Burrata
  • 4 Stücke Tomaten
  • 2-3 Esslöffel Olivenöl
  • Nach Geschmack Salz
  • 10 Blätter Basilikum
  • Nach Geschmack Pfeffer (frisch gemahlen)

Einleitung

Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, sinkt bei mir die Lust, lange am warmen Herd zu stehen. Diese leichte Vorspeise mit Tomaten, Burrata und frischem Basilikum ist eines meiner Lieblingsrezepte für diese Zeit. Wobei sich "leicht" wohlgemerkt auf die Zubereitung und nicht auf die Kalorienanzahl bezieht. Burrata ist eine Sonderform des Mozzarella, wird aus Kuhmilch hergestellt und hat stolze 44 Prozent Fett in der Trockenmasse. Nach entsprechender Umrechnung bleiben nur mehr tatsächliche 13,2 Fettprozente. Na eben, sieht doch gleich besser aus. Aber das cremige Innenleben der Burrata zergeht auf der Zunge und ist einfach himmlich. Ich nehme gerne vollreife Tomaten, weil sie ein ganz besonderes Aroma entwickeln. Zuletzt habe ich in meinem Lieblingsladen "Heirlom Tomatoes" gekauft. Sie sehen nicht nur interessant aus, sondern schmecken auch sehr gut. Wer Kalorien sparen möchte, verzichtet darauf, mit frischem, italienischen Weißbrot den letzten Rest vom Teller aufzutunken. Aber nur, wer wirklich möchte!

Zubereitung

Schritt 1 Tomaten in Scheiben schneiden und auf 4 Tellern anrichten.
Schritt 2 Burrata vierteln und aufteilen, mit Basilikum bestreuen.
Schritt 3 Salzen, pfeffern und großzügig mit Olivenöl beträufeln.

Kommentare