Nusskuchen mit Karamell-Zwetschken

Nusskuchen mit Karamell-Zwetschken

Portionen 12
Vorbereitungszeit 30 minutes
Zubereitungszeit 50 minutes
Zeit Aufwand Gesamt 1 hours, 20 minutes
Ursprungsregion Austrian

Zutaten

  • 20 Zwetschken
  • 200 g Kristallzucker
  • 1 EL Butter (für die Form)
  • 50ml Orangensaft
  • 175 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Nüsse (gemahlen)
  • 175 g Butter
  • 150 g Kristallzucker
  • Orangenschale (gerieben)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 2 EL Buttermilch oder Joghurt

Einleitung

Im September ist wieder Zwetschkenzeit. Wer selber welche im Garten hat, steht vor der Aufgabe, alle auch bestens zu verwerten. Wer Zwetschken kaufen muss, erwischt leider nicht immer die süßesten und reifsten Früchte. Dieses Rezept hier ist  wunderbar geeignet, um trotzdem das Beste aus der Zwetschke herauszuholen. Durch den Karamell-Guss wird die Säure neutralisiert und der Kuchen ist wunderbar saftig.

Vorsicht bei der Kuchenform - keine Springform verwenden. Der Karamell würde ausfließen!

Zubereitung

Schritt 1 Das Backrohr auf 175° vorheizen (Umluft). Für die Karamellzwetschken die Zwetschken waschen, halbieren und entkernen. Zucker mit 60 ml Wasser in einem Topf erhitzen, dabei ständig umrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Dann 3 bis 4 Minuten weiter köcheln lassen, bis der Zucker zu karamellisieren beginnt. Die Hälfte des Karamells in eine mit Butter eingefettete Kuchenform (22 cm, 7 - 8 cm hoch) leeren und schwenken, bis die Seitenwand mit Karamell bedeckt ist. Die Zwetschken kreisförmig, mit der Schnittfläche nach oben, in der Form
anordnen.
Schritt 2 Orangensaft und 30 ml Wasser zum restlichen Karamell geben und bei mittlerer Hitze nochmals miteinander verrühren und beiseite stellen.
Schritt 3 Für den Teig Mehl, Nüsse und Backpulver in einer Schüssel vermengen. Butter, Zucker, Orangenschale und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig rühren. Nach und nach die ganzen Eier zugeben. Die Mehlmischung unterrühren und die Buttermilch dazugeben. Den Teig auf die Zwetschken leeren und die Oberfläche glatt streichen Den Kuchen im Backrohr 40 bis 50 Minuten backen. Eventuell mit einer Nadel anstechen. Wenn keine Teigreste an der Nadel kleben, ist der Kuchen fertig gebacken.
Schritt 4 Kuchen aus dem Backrohr nehmen und für einige Minuten überkühlen lassen. Mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen, eine Platte auf die Form geben und umdrehen. Kuchen kurz stehen lassen und erst dann die Form abheben. Hier zeigt sich dann, ob die Form auch gut eingebuttert war! (Wenn nicht, kleben noch ein paar Zwetschken in der Form - so wie bei mir!)
Schritt 5 Den restlichen Karamell über den Kuchen verteilen und den Kuchen warm genießen.

Kommentare