Riesenbrownies vom Blech

Riesenbrownies vom Blech

Portionen 12 - 16
Vorbereitungszeit 25 minutes
Zubereitungszeit 55 minutes
Zeit Aufwand Gesamt 1 hours, 20 minutes
Ursprungsregion Austrian
Magazin frisch gekocht

Zutaten

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Vollmilchschokolade
  • 250 g Butter
  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Pecan-Nüsse (geschnitten)
  • 10 Karamellbonbons (geschnitten)
  • 100 g Butter (weich)
  • 250 g Philidelphia Frischkäse
  • 250 g Topfen
  • 1 Zitrone (Schale gerieben und Saft )
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker

Einleitung

Das Rezept für die "Riesenbrownies vom Blech" habe ich nach dem Magazin "frisch gekocht" nachgemacht. Das Rezept hat mich deshalb angesprochen, weil ich die Zugabe von Pecan-Nüssen und Karamellbonbons so spannend finde. Leider habe ich die Bonbons im Kuchen kaum mehr geschmeckt. Sie haben sich beim Backen einfach aufgelöst. Finde ich sehr schade - ich mag sie nämlich so gerne! Vielleicht beim nächsten mal größere Stücke schneiden und einfach mehr Bonbons dazu geben.

Noch etwas Wichtiges: ich steche jeden Kuchen während der Garzeit mit einem Holzstäbchen an. Bleibt das Stäbchen sauber, also ohne Teigreste, dann ist der Kuchen fertig. Egal, wieviel Backzeit im Rezept angegeben ist. Nicht jeder hat den selben Herd zuhause, da darf es schon mal zu Abweichungen kommen.

Zubereitung

Schritt 1 Schokolade in Stücke brechen und auf kleiner Flamme mit der Butter schmelzen lassen. Zum Abkühlen beiseite stellen.
Schritt 2 Eier und Zucker mit dem Standmixer schaumig rühren, Vanillezucker dazu geben. Mehl mit Backpulver mischen, die Pecan-Nüsse und die Karamellbonbons zum Mehl geben und abermals vermischen. Das verhindert später das Absinken der Nüsse und der Bonbons.
Schritt 3 Schokolade-Buttermischung, Eier-Zuckermischung und den Mehlmix vorsichtig miteinander verrühren. Masse in eine gut befettete und bemehlte eckige Backform füllen (tiefes Backblech 45x36 cm). Backrohr in der Zwischenzeit auf 180° C vorheizen.
Schritt 4 Für den Käseguss die Butter, Philadelphia, Topfen und Zucker cremig rühren. Zitronenschale und Zitronensaft dazufügen und nach und nach die Eier einrühren. Die Mischung auf die Schokomasse leeren und und mit einer Palette glatt verstreichen. Mit einem Kochlöffelstiel wellenförmig durch die Masse ziehen, damit ein Marmormuster entsteht. Masse im Backrohr 35 Minuten backen. Danach mit Alufolie abdecken und für weitere 20 Minuten backen. Das Abdecken verhindert, dass der Käseguss zu dunkel wird.
Schritt 5 Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen oder mit Himbeeren anrichten.

Kommentare